• ein Ergebnis
  • 1143 Andere Unterkünfte
Merken

Ferienhaus Tallberga

11 Personen. 5 Schlafzimmer
EUR 665 - 1405 pro Woche

Zum Mietobjekt

Werbung


Informationen über Region Åland

Die Inselgruppe Åland, auf finnisch Ahvenanmaa, gehört eigentlich nicht zu Schweden, sondern zu Finnland. Die einzige Amtsprache dieser aus über 6700 Inseln bestehenden Inselgruppe ist jedoch schwedisch. Åland verwaltet seine inneren Angelegenheiten weitgehend autonom. Bei schwedischen und finnischen Reisenden ist Åland durch die Tatsache beliebt, dass durch steuerliche Sonderregelungen auf dem Weg nach Åland der steuerfreie Einkauf von Tabak, Alkohol etc. möglich ist.
Åland hat jedoch viel mehr zu bieten als die Möglichkeit des steuerfreien Einkaufs auf dem Weg dorthin. Die ca. 40 km von der schwedischen und ca. 15 km von der finnischen Küste entfernt liegende Inselgruppe beheimatet knapp 28 000 Einwohner und verfügt als autonome Provinz sogar über einen eigenen Landtag. Ein Großteil der Landfläche ist bewaldet, aber ebenso findet man viele Orchideenarten auf Åland. Aufgrund seiner Beschaffenheit als Inselgruppe ist Åland jedoch auch ein Paradies für Segler.
Die ersten Siedlungsspuren Ålands reichen bis in die Steinzeit zurück, als sich die ersten Fischer und Robbenjäger hier ansiedelten. Åland gehörte zwischenzeitlich sowohl zu Schweden und Finnland als auch zu Russland. Seit 1921 ist es eine demilitarisierte, autonome Provinz Finnlands. Da die Inselgruppe jedoch bereits früh unter Einfluss des schwedischen Reiches stand, finden sich auf Åland Bebauungsspuren, die es im übrigen Finnland nicht gibt. Besonders hervorzuheben sind die mittelalterliche Burg Kastelholm aus dem 14. Jahrhundert sowie die die zwischen 1275 und 1285 errichtete Kirche von Jomala, das wahrscheinlich älteste erhaltene Gebäude Finnlands.
Wie Sie sehen können ist Åland nicht nur eine Reise auf Grund des steuerfreien Einkaufs wert. Entdecken Sie Åland und seine Natur, seine Bauwerke und seine Einzigartigkeit als schwedischer Außenposten Finnlands!